Puschels Newsansicht



Nachricht vom 14.06.2006

Puschel wurde heute kastriert
 
Nachdem Puschel immer stärker unter seiner Potenz zu leiden hatte und zunehmend unruhig und ängstlich wurde, hatten wir beschlossen, die Kastration etwas eher als geplant vornehmen zu lassen.

Heute war dann der große Tag. Halb 8 Uhr morgens war der Termin, wir waren ca 15 min eher da und kamen auch sofort an die Reihe. Ca 30 min dauerte es, dann war der Puschel seine Männlichkeit los. Kurz vor 8 Uhr waren wir wieder zu Hause (waren ja nur ein paar Kilometer).

Der Puschel war natürlich noch benommen, von daher haben wir ihm erst mal in seinem Transportkorb gelassen, damit klein Charlie nicht auf dumme Gedanken kommt. Der war aber ganz brav, gurrte den Puschel an und setze sich vor den Korb, um auf seinen schlafenden Freund aufzupassen.





Gegen Mittag war der Puschel dann soweit wieder wach, das er sich, noch etwas unsicher auf den Beinen, einen neuen Schlafplatz im kühleren Schlafzimmer suchte. Dort schlief er, einige Male von Charlie geputzt, bis zum Nachmittag.



Gegen Abend hat er dann auch wieder gefressen und reichlich getrunken.

so wie es aktuell aussieht, hat er die Kastration ohne Probleme überstanden. Am Freitag geht es nochmal zur Nachuntersuchung.